Institutseingang

  Institut für
    Logotherapie und
       Existenzanalyse
Tübingen / Wien

             Berufsbegleitende Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse • Supervision • Selbsterfahrung • Coaching •              Persönlichkeitsbildung • Lebensberatung • Psychotherapie • Forschung • Verlag

Selbsterfahrung


Natürlich hat die Selbsterfahrung im Zusammenhang der logotherapeutischen Ausbildung, wie in allen anderen Therapieausbildungen auch, einen sehr hohen Stellenwert. Es gibt keine optimale psychotherapeutische, beraterische oder seelsorgerliche Arbeit ohne vorherige Selbstreflexion der angehenden Therapeuten, Berater oder Seelsorger. Den allgemeinen therapeutischen Regeln zufolge sind die Ziele der therapeutischen Selbsterfahrung diese:

- Verbesserung der Fähigkeit, sich auf andere Menschen einzulassen
- Entwicklung einer kritisch-konstruktiven Selbsterkenntnis
- Förderung von persönlicher Reifung
- Entfaltung echter Empathiefähigkeit
- konstruktiver Umgang mit den je eigenen Licht- und Schattenseiten
- konstruktiver Umgang mit der je eigenen Biographie.

Zusätzlich zu diesen Kriterien ermöglicht die logotherapeutische Selbsterfahrung die Auseinandersetzung mit den spezifischen Sinnerfahrungen im je eigenen Leben und die Auseinandersetzung mit den je eigenen Reaktionen auf frühere Widersinnerfahrungen. Sie ermöglicht die emotional fundierte Wahrnehmung, daß unsere persönlichen Anlagen, die jeweils genossene Erziehung und die soziale Umgebung wohl maßgeblich an unserer Entwicklung beteiligt sind, nicht aber letztlich für ein gelingendes Leben verantwortlich gemacht werden können.

Logotherapeutische Selbsterfahrung ist Befreiung zur persönlichen Verantwortung. Zusätzlich geht es im Rahmen der Selbsterfahrung um die emotionale und kognitive Rekonstruktion des eigenen Lebensverlaufs. Die Selbsterfahrung im Rahmen unseres Instituts wird seit 15 Jahren in Einzel- und Gruppenarbeit durchgeführt; und dies unter Zuhilfenahme spezifischer Mittel wie: persönliche Photographien, Imaginationen, Rückmeldungen durch die Gruppe usw. Die drei Lebensdimensionen - Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft - werden gleichermaßen berücksichtigt. Im übrigen steht die von uns praktizierte Selbsterfahrung im Einklang mit dem Gedanken Viktor Frankls: "Logotherapeutische Selbsterfahrung soll nicht bei der Rekonstruktion der eigenen Befindlichkeit stehenbleiben."

Nächste Termine:

05.-09. April 2017 in Rot am See

13.-17. September 2017 in Rot am See

   www.logotherapie.net